Fucking Biker

Heißer als so mancher Erotikroman!
 
Autor: Amelia Gates, Cassie Love
Verlag: Fine Line Verlag
Band: 1 von 5
Seiten: 178 der Printausgabe
Für Fans von: ich habe bisher noch nichts Vergleichbares gelesen.
Romantik: ❤❤❤
Humor: ❤❤❤❤
Schreibstil: ❤❤❤
Anspruch: ❤❤
Überraschung: ❤❤
Spannung: ❤❤❤
Story: ❤❤❤❤
Gesamtwertung: ❤❤❤
 
Da es ein E-Book ist und ich somit keinen Klappentext auf dem Foto habe, bekommt ihr hier den Inhalt nochmal :) Dafür müsst ihr nur auf Weiterlesen klicken ;D
 
 
Inhalt:
Blade ist der beinharte Präsident des Demon Riders Motorcycle Clubs und durch und durch Bad Boy. Anders als sein Vater vor ihm, führt er seine Männer nicht nur mit eiserner Hand, sondern auch mit kühlem Verstand. Die Biker vertrauen ihm blind und auch er würde sein Leben für sie geben. Niemand kommt zwischen ihn und seine Brüder, weder ein rivalisierender MC, noch die Bullen und schon gar keine Frau. Doch das alles ändert sich, als ihm eines kalten Wintertags, nach dem Tod seiner Mutter, die halbnackte und mit Blut überströmte Lucilla vor die Harley läuft.
 
Rezension:
Hach ja .. kurz mal vorweg: ich steh auf Blade! Er ist einfach so unfassbar heiß! Ich liebe es, wenn Männer nicht so kitschig sind sondern einfach sehr .. wie soll ich sagen .. direkt oder hartkantig vllt?! :D Eigentlich wäre die Romantik viel weniger gewesen, weil dieses Buch wirklich alles andere als kitschig oder lieblich ist. Dennoch geb ich dafür 4 Herzen, weil es exakt die Art Romantik ist, die ich derzeit vertrage: direkt, ehrlich, unverfälscht und schlicht und ergreifend hart und heiß ;)
 
Durch Blades unbeholfene und ehrliche Art musste ich auch oft sehr lachen. Es würde mich wirklich interessieren, ob Männer wirklich so denken? Vllt kennt ja einer von euch die Antwort? würde mich interessieren ;)

Dem Schreibstil habe ich ein Herz abgezogen, da mir manchmal alles etwas zu schnell ging. Die Grammatik hatte einige Fehler und die einzelnen Aktionen gingen manchmal einfach hopplahop. Dennoch sind vier Herzen auf jeden Fall drin! Lucys Flashbacks wurden toll geschrieben! Es war zwar wirklich krass aber dennoch begreiflich. Das ein Autor ein derart schwieriges Thema überhaupt begreiflich machen kann, zeugt definitiv von Können! Aber auch Blades Sicht war toll geschrieben! Ich hatte noch nie so sehr das Gefühl ein Mann zu sein, wie in diesem Buch :D Man konnte sich also toll in die Protagonisten einfühlen ;)

Leider konnte mich der Anspruch des Buches nicht überzeugen und ich sag euch auch warum: Ich arbeite als Sozialpädagogin und habe aufgrund meiner Arbeit häufig mit Missbrauchsopfern zu tun. Ich finde es zwar gut, dass ein Buch ein derart schwieriges Thema aufgreift, auch weil ich mich bisher immer geweigert habe, dennoch hat mir die Umsetzung im Sinne von Lucillas Verhalten gar nicht gefallen. Meiner Meinung nach ist sie viel zu schnell aufgetaut, viel zu schnell selbstbewusst geworden, hat viel zu schnell ihre über Jahre erlernten Gewohnheiten abgelegt und sich viel zu schnell dem Neuen und Unbekannten geöffnet. Menschen die so etwas erlebt haben, wie Lucilla, können das mit viel Hilfe und meist auch therapeutischer Unterstützung in der Regel erst nach Jahren bis hin zu niemals, aber sicher nicht nach Tagen. Folglich finde ich das Buch an dieser Stelle schlicht naiv und nicht sehr anspruchsvoll. Dennoch finde ich die Rückblicke und auch Blades Verhalten gut in Szene gesetzt. Wenn auch Blade für meinen Geschmack noch ein bisschen gewalttätiger hätte sein können, immerhin ist er ja der Anführer .. dann muss er schon einiges zu bieten haben ;) Es gibt also noch zwei Herzen für den Anspruch, auch weil ich denke dass vor allen die Rückblicke nichts für zu junge Leser sind (ich würde es ab 16 empfehlen).

Ich war immer sehr gespannt, wie das Buch weiter gehen wird und somit hielt es für mich auch die ein oder andere Überraschung bereit! 

Die Story hat mir alles in Allem gut gefallen. Ein Herz wird dennoch abgezogen, weil ich sie für ausbaufähig halte. Die einzelnen Handlungen gehen für meinen Geschmack häufig einfach zu leicht vorbei und so wird für mich alles viel zu schnell aufgelöst. Man hätte von Anfang an noch mehr Geheimnis und Überraschung einbauen können und nicht alles gleich auflösen sollen. Dennoch bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und werde die Reihe auf jeden Fall weiter lesen!

Von mir gibt es also eine Leseempfehlung und 3,5 - 4 von 5 möglichen Herzen! <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass mir eine nette Nachricht da. :) Ich freue mich über jede Einzelne!